Kategorien
 
Abendfrisuren
Bob Frisuren
Brautfrisuren
Coole Frisuren
Damenfrisuren
Emo Frisuren
Frisuren 2016
Frisurenberatung
Frisurentrends
Frisuren mittellang
Frisuren schulterlang
Frisuren testen
Gothic Frisuren
Haare stylen
Haarfarben
Haarfrisuren
Haartrends
Haarstyling
Haarverlängerung
Herrenfrisuren
Hippie Style Frisuren
Hochsteckfrisuren
Hochzeitsfrisuren
Kinderfrisuren
Kurzhaarfrisuren
Kurzhaarschnitte
Langhaarfrisuren
Lockenfrisuren
Männerfrisuren
Moderne Frisuren
Moderne Haarschnitte
Neue Frisuren
Pixie Cut Frisuren
Pony Frisuren
Promi Frisuren
Rockabilly Frisuren
Strähnchen Frisuren
Trendfrisuren
Welche Frisur passt zu mir

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Bob Frisuren 2016 für kurzes und mittellanges Haar

Als beliebteste Frisur der Welt sind Bob Frisuren 2016 wieder in, wie auch in den vergangenen Jahren. Die Frisur gilt als leicht zu stylen und eignet sich gleichermaßen für kurzes und mittellanges Haar. Mit einem Bob kann man grundsätzlich alles stylen, was man möchte - daraus entstehen individuelle, elegante Bob Frisuren für den Arbeitstag im Büro, aber auch ausgeflippte Bob Hairstyles für den Abend.

Bob Frisuren 2016
© Amir Kaljikovic - Fotolia.com

Die Bobfrisur taucht zum ersten Mal im alten Ägypten auf. Mosaikdarstellungen zeigen Männer und Frauen, die einen Haarschnitt trugen, der zwischen Bob und Pagenkopf liegt. In den 1920er Jahren setzte sich der Frisuren Bob in der westlichen Welt durch, zeitgleich zur Emanzipation der Frau. Er war zum Ausdruck des neuen, selbstbewussten Frauenbilds geworden und zeichnete sich durch kurzes Haar aus, wie er beispielsweise von Louise Brooks getragen wurde. Sie prägte den Look und machte ihn weltweit beliebt. In dieser Zeit wurde der Frisuren Bob erstmals auch mit der Bezeichnung Bubikopf bekannt. Seit 1963 verzeichnet die Modewelt einen wahren Bob Frisuren-Boom. Starfriseur Vidal Sassoon schnitt Schauspielerin Nancy Kwan eine kinnlange Bobfrisur, die bis heute noch als klassischer Bob bezeichnet wird. Sie setzt mittellanges Haar voraus und wird heute häufig an Frauen gesehen. Als leicht zu stylende Frisur haben sich bis 2016 verschiedene unterschiedliche Schnitte herauskristallisiert. Diese sind sehr individuell, da jede Frau selbst bestimmen kann, welche Bob Frisur sie sich für 2016 wünscht. Auf diese Weise sind Bob Frisuren mit Pony entstanden, aber auch Seitenscheitel oder kreative Farben. Kurzes Haar ist die typische Voraussetzung für den Bob, wobei er häufig auch mittellanges Haar in Form bringen kann.

Bob Frisuren 2016 - die Trends für kurzes und mittellanges Haar

Im Trend liegt 2016 der asymmetrische Bob. Er baut jegliches asymmetrisches Element mit ein. Bob Frisuren mit Pony setzen häufig einen Pony ein, der auf einem Seitenscheitel basiert und daher eine typische asymmetrische Form annimmt. Auch ohne Pony kann ein schöner Seitenscheitel frisiert werden, der eine individuelle Frisur ermöglicht. Um einen solchen Bob zu kreieren, muss man sich noch nicht einmal zum Friseur begeben - eine bereits vorhandene Bobfrisur kann man selbst umstylen.


Im Trend liegen außerdem mittellange Bobfrisuren für 2016, die einen Pony einbauen. Der Pony wirkt auf Männer unschuldig und mädchenhaft, gleichzeitig aber verführerisch, ohne aufdringlich zu wirken. Er kaschiert außerdem eine hohe Stirn und lenkt die Aufmerksamkeit auf die weiblichen Vorzüge wie die Augen und die Form der Wangen. Zum Bob passt er besonders gut, da die Bobfrisur grundsätzlich die Voraussetzungen dafür bietet. Die Trendfarben 2016 sind natürlich und unterstreichen den natürlichen Teint der Frau. Alle Töne von rot bis braun sind erlaubt, um den Bob komplett zu machen. Besonders beliebt sind Rottöne wie rotblond, aber auch hell- oder schokobraun. Wichtig ist, dass die gewählte Haarfarbe 2016 nicht unnatürlich wirkt und zum Typ der Trägerin passt.

Pflege und Styling der Bob Frisuren 2016

Grundsätzlich gilt eine Bob Frisur als sehr pflegeleicht. Im Styling kann diese leicht angepasst werden. Tagsüber sieht die Frisur glattgebürstet im Büro gut aus, da der Bob schlicht und elegant wirkt. Abends lassen sich mit etwas Haargel schnell individuelle, hochgestylte Bob Frisuren 2016 zaubern, Hochsteckfrisuren oder andere Kreationen sind ebenfalls nicht ausgeschlossen. Das Styling ist abhängig davon, was sich die Trägerin wünscht.

Bei Bob Frisuren 2016 gilt ebenso wie bei allen anderen Frisuren: die Haarspitzen sollten regelmäßig gepflegt und bei auftretenden Haarspliss gekürzt werden. Je nach Komplexität des Bobs sollte man das Spitzenschneiden einen guten Friseur überlassen oder es zu Hause mit der Hilfe einer guten Freundin und einer hochwertigen Friseurschere selber machen.

Mehr zu diesem Thema

  • Bob Frisuren Bilder
    Über 100 verschiedene Bob Frisuren stehen als Inspiration zur Auswahl. Besuchen Sie unsere spezielle Frisurengalerie für Ihren ultimativen Bob.
  • Bob Frisuren für 2016 bei Frisuren-Bob.de
    Interessante Webseite die sich mit einem einzigen Haartrend beschäftigt, den Bob Frisuren. Hier finden Sie viele Informationen z.B. welche verschiedenen Frisuren Bobs es gibt, wie man diese pflegt und vieles mehr.