Kategorien
Abendfrisuren
Bob Frisuren
Brautfrisuren
Coole Frisuren
Damenfrisuren
Emo Frisuren
Frisuren 2014
Frisurenberatung
Frisurentrends
Frisuren mittellang
Frisuren schulterlang
Frisuren testen
Gothic Frisuren
Haare stylen
Haarfarben
Haarfrisuren
Haartrends
Haarstyling
Haarverlängerung
Herrenfrisuren
Hippie Style Frisuren
Hochsteckfrisuren
Hochzeitsfrisuren
Kinderfrisuren
Kurzhaarfrisuren
Kurzhaarschnitte
Langhaarfrisuren
Lockenfrisuren
Männerfrisuren
Moderne Frisuren
Moderne Haarschnitte
Neue Frisuren
Pixie Cut Frisuren
Pony Frisuren
Promi Frisuren
Rockabilly Frisuren
Strähnchen Frisuren
Trendfrisuren
Welche Frisur passt zu mir
Themenrelevante Webseiten

Frisurenkatalog.eu
Hairbase.at
Hairblog.eu

Kontakt

Impressum

Haarfrisuren 2014 - kurz bis mittellang

Haarfrisuren 2014 sind sowohl für Männer als auch Damen ein extrem wichtiges Thema, das durchdacht werden möchte. Ob die Haare nun kurz, mittellang oder lang sind - es gibt für beide Geschlechter eine unendlich große Auswahl an verschiedenen Frisuren für jeden Typ.

Haarfrisuren 2014
© George Mayer - Fotolia.com

Die Haarfrisuren 2014 geben einige Trends vor, nach denen man sich richten kann - stattdessen kann man sich aber auch für einen echten Klassiker entscheiden, der nie aus der Mode kommt, oder einen ganz eigenen Style kreieren. Damen zeigen 2014 frisches, junges Selbstbewusstsein, gepaart mit subtiler Weiblichkeit. Als Inbegriff dieser Attribute setzt sich auch 2014 wieder der Bob als praktische, leicht zu pflegende Frisur für jede Lebenslage durch. Im Büro kann er glatt und schlicht getragen werden, um seriös zu wirken, während für den Abend ein wenig Haargel oder ein Lockenstab ausreicht, um wilde Dinge mit ihm zu unternehmen. Die Haare werden dabei kurz oder mittellang geschnitten und eignen sich deswegen für fast jeden Typ. Wer das Haar lieber lang trägt, lässt sich dazu einen Pony wachsen. Das wirkt mädchenhaft und unschuldig, aber gleichzeitig unglaublich sinnlich. Damit verdreht jede stilvolle Frau dem richtigen Mann den Kopf.

Die Haarfrisuren 2014 - was ist angesagt?


Männer setzen entweder auf ganz kurze Haare oder tragen sie mittellang.

Bei Kurzhaarfrisuren 2014 ist es sehr beliebt sich ein cooles Motiv als Hair-Tattoo zu rasieren. Mittellange Haare hingegen sind praktisch für jede Situation. Glattgekämmt wirken sie seriös und werden zum Wahrzeichen des jungen, erfolgreichen Mannes, der mit seinem Charme alle um den Finger wickelt. Abends reicht ein Klecks Haargel, um einen völlig neuen Look zu kreieren.

Welche Farben passen zu den Haarfrisuren 2014?

Im Jahr 2014 setzen Männer und Damen auf natürliche Farbtöne. Bei den Frauen sind Töne von rotblond über dunkelrot bis hin zu schokobraun beliebt. Männer können auf jeden natürlichen Ton setzen, der ihrem Typ entspricht. Um den Style aufzupeppen, kann man einige künstliche Highlights setzen - beliebt sind vor allem dünne Strähnchen, die auch in eher unnatürlichen Farben erstrahlen dürfen, wenn sie auffallen sollen.

Wie findet man die richtige Haarfrisur?

Die Wahl der neuen Frisur ist immer eine schwierige Entscheidung - sowohl für die Frau als auch den Mann. Erste Inspirationen kann man sich durch Frisuren Bilder aus einem Online-Frisurenkatalog suchen. Dort können sich beide Geschlechter in Ruhe ansehen, was die Starfriseure für das neue Jahr 2014 an Haarfrisuren kreiert haben und welche Looks in sind. Die Haarfrisuren Bilder kann man anschließend mit zum Friseur nehmen oder sie lediglich als Vorlage verwenden, um sich eine ganz eigene Trendfrisur auszudenken.

Einen neuen Schnitt an sich selbst ausprobieren kann man mithilfe der vielen kostenlosen Online-Tools, die beispielsweise von Lifestyle-Magazinen ins Internet gestellt werden. Dort lädt man sein eigenes Foto hoch und kann Trendfrisuren, aber auch klassische Schnitte in aller Ruhe an sich selbst ausprobieren. Auch auf diese Weise kann man sicherstellen, dass die ausgesuchte Frisur wirklich zum eigenen Typ passt - die Tools bieten aber auch eine perfekte Möglichkeit, sich zu ganz neuen Ideen inspirieren zu lassen.

Am besten nimmt man alle Bilder mit zum Friseur, dieser kann sich ein Bild davon machen, wie der neue Style aussehen soll und was sich der Kunde genau erwartet. Er kann aber auch Vorschläge machen, eine Typberatung geben oder den Kunden dazu beraten, was für seinen Haartyp die beste Wahl ist. Auf diese Weise entsteht ein Schnitt, der sowohl den Träger als auch seine Haare glücklich macht.

Aktuelle Haarfrisuren Trends

Für welche Frisur Sie sich auch entscheiden. Wichtig ist, dass Schnitt und Farbe zu Ihrem Typ passen und natürlich zur Haarstruktur. Feines Haar muss anders geschnitten und frisiert werden als dickes Haar.

Gerne wird mit raffinierten Stufen oder auch mit ausgedünnten Spitzen gearbeitet. Wer nicht nur dickes sondern auch langes Haar hat kann das Deckhaar am Oberkopf zusammennehmen. Die Strähnen, die jetzt übrig bleiben, einfach lässig gelockt auf oder über die Schulter hängen lassen.

Auch Flechtfrisuren und Semi-Zöpfe sowie dicke Bauernzöpfe seitlich oder am Hinterkopf geflochten sind in der kommenden Saison top aktuell. Ein Zopf zum Chignon zusammengefasst wird zum Hingucker mit und ohne Schmuck. Für einen lässigen Style einfach ein paar Strähnchen wieder heraus zupfen.

Brigitte Bardot Frisur als Haartrend für 2014

Dickes kurzes Haar wurde auf der Burberry Prorsum-Show mit ausgedünnten Nackenhaaren und durch gestuftem Oberkopf sowie etwas länger gestuften Pony und Seitenpartien präsentiert. Für die sanften Wellen im langen Haar stand wieder einmal Brigitte Bardot als Vorbild Modell. Es ist in der neuen Saison auch angesagt, die langen Haare mit breiten oder schmalen Stirnbändern zu bändigen.

Leichte Wellen eignen sich für kurzes und langes Haar gleichermaßen gut. Sogar ein klassischer Bob, der nach wie top aktuell ist, erhält mit einer leichten Welle eine völlig andere Ausstrahlung. Auch die platinblonden Locken á la Marilyn Monroe feiern ein Comeback.

Für den perfekten Auftritt eignen sich immer die eleganten Hochsteckfrisuren. Ein einfacher Dutt im Nacken, ein raffinierter Chignon am Hinter- oder Oberkopf mit oder ohne locker herausfallenden Haarsträhnen sowie diagonal gearbeitete Stirnpartien mit an- oder hochtoupiertem Oberkopf sind top aktuell. Abends kann dann aus der perfekten Business-Frisur mit Perlen, Pailletten, Diademen usw. eine Frisur für den großen Auftritt gezaubert werden.