Kategorien
 
Abendfrisuren
Bob Frisuren
Brautfrisuren
Coole Frisuren
Damenfrisuren
Emo Frisuren
Frisuren 2016
Frisurenberatung
Frisurentrends
Frisuren mittellang
Frisuren schulterlang
Frisuren testen
Gothic Frisuren
Haare stylen
Haarfarben
Haarfrisuren
Haartrends
Haarstyling
Haarverlängerung
Herrenfrisuren
Hippie Style Frisuren
Hochsteckfrisuren
Hochzeitsfrisuren
Kinderfrisuren
Kurzhaarfrisuren
Kurzhaarschnitte
Langhaarfrisuren
Lockenfrisuren
Männerfrisuren
Moderne Frisuren
Moderne Haarschnitte
Neue Frisuren
Pixie Cut Frisuren
Pony Frisuren
Promi Frisuren
Rockabilly Frisuren
Strähnchen Frisuren
Trendfrisuren
Welche Frisur passt zu mir

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Hochsteckfrisuren für 2016 selber machen

Als Hochsteckfrisuren 2016 werden modische Frisuren bezeichnet, bei denen die Haare meist zusammengebunden und hochgesteckt am Kopf befestigt werden.

Hochsteckfrisuren 2016
© Zoja - Fotolia.com

Heraus kommt ein schicker, eleganter Style für 2016, der die Vorzüge einer jeden Frau unterstreicht. Die Haare werden vom Gesicht ferngehalten, sodass die femininen Konturen des Gesichts deutlicher hervortreten. Hochsteckfrisuren sind außerdem schnell gemacht und je nach Machart für jeden Anlass geeignet. Sie passen ins Büro und sehen auch in gehobenen Positionen gut aus, geeignet sind sie aber auch abends für die Party.

Hochsteckfrisuren 2016 - was ist elegant und wird im Alltag getragen?

Im Jahr 2016 sind grundsätzlich alle Hochsteckfrisuren in, die der Frau einfallen und ihre natürliche Schönheit am besten unterstreichen. Lange Zeit galten offene Haare als gängiger Trend, mittlerweile hingegen findet die moderne Frau es viel praktischer, sich die Haare kunstvoll hochzustecken. Unter den Hochsteckfrisuren 2016 finden sich Möglichkeiten für alle Haarlängen. Am einfachsten gelingt eine Hochsteckfrisur, wenn es sich um langes oder mittellanges Haar handelt. In diesem Fall werden die Haare mit Klammern oder Spangen am Kopf befestigt, damit die Frisur nicht verrutscht. Anschließend können die Spitzen der Haare frei hängen oder versteckt werden. Vor allem lockiges Haar sieht zu Hochsteckfrisuren edel und weiblich aus. Mittellanges Haar verträgt vor allem krause Locken, während auf langen Haaren Korkenzieherlocken zur hochgesteckten Frisur Wirkung zeigen. Hochsteckfrisuren für kurze Haare gibt es ebenfalls. Bob-Liebhaberinnen müssen sich also nicht von ihrem Lieblingsschnitt trennen. Für kurze Haare eignen sich alle Hochsteckfrisuren, bei denen keine losen Spitzen heraushängen müssen. Sehr schön wirken kurze Haare, wenn sie an den Spitzen wild gelockt sind. Die Frisur kann zusätzlich mit dekorativen Spangen, Blumen oder anderen Elementen geschmückt werden.

Hochsteckfrisuren 2016 nach Anleitung selber machen


Jede Frau kann sich Hochsteckfrisuren leicht selber machen.

Einige einfache Kreationen kann sich jede stilbewusste Frau selbst ausdenken - oft kommen durch Experimentieren die schönsten Frisuren zustande. Man kann sich aber auch daran orientieren, was die Kolleginnen, Mitschülerinnen oder Freundinnen mit ihren Haaren machen, denn unter ihnen trägt mindestens eine die Haare hochgesteckt. Inspiration findet sich nicht zuletzt auch im Internet, wo man immer Bilder von schönen Frisuren finden kann. Soll es etwas ausgefallener sein oder möchte man mal etwas Neues ausprobieren, lohnt es sich allerdings, eine Anleitung zu suchen. Diese findet man leicht im Internet. Man kann sich die einzelnen Schritte merken, es direkt am Rechner ausprobieren oder sich die Anleitung ausdrucken und die ersten Male mit ins Bad nehmen. Der Vorteil an Hochsteckfrisuren ist, dass sie mit etwas Übung leichter zu machen sind und man meist bald auf Anleitungen dabei verzichten kann, da man sich die Schritte gemerkt hat.

Hochsteckfrisuren 2016 für den besonderen Anlass

Die Hochsteckfrisur hat sich als Style für besondere Anlässe durchsetzen können, da sie so vielfältig ist. Viele Frauen begeben sich für solche Anlässe lieber zum Friseur und lassen sich die Frisur dort machen, anstatt es selbst zu probieren. Dem Friseur bringt man am besten Bilder der Frisur mit, wie sie am Ende aussehen soll. Man kann sich beispielsweise im Internet ein schönes Foto suchen und ausgedruckt mitnehmen. Der Friseur kann anschließend einschätzen, wie der Style aussehen wird - wenn man möchte, kann er auch fachkundigen Rat zu anderen Alternativen geben oder eine ganz andere Frisur vorschlagen. Hochsteckfrisuren vom Friseur sind meist nicht teuer, wirken perfekt, sind stilvoll dekoriert und halten den ganzen Event über. Sie sind etwas für ganz besondere Tage - vor der Hochzeit der besten Freundin, einem wichtigen Geschäftstermin, einem Vorstellungsgespräch für den Traumjob oder einem spannenden ersten Date begeben sich viele Frauen in die Hände des Friseurs ihres Vertrauens und lassen sich von ihm herrichten.

Mehr zu diesem Thema

  • Hochsteckfrisuren für 2016 bei Frisurenkatalog.eu
    Über 100 tolle Hochsteckfrisuren Bilder für 2016, aus unserem Online-Frisurenkatalog.
  • Hochsteckfrisuren für 2016 bei Ballfrisuren.com
    Interessante Bilder mit Hochsteckfrisuren für den bevorstehenden Anlass wie z.B. Hochzeit, Ball, Feier usw.
  • Ratgeber für Hochzeitsfrisuren
    Der ultimative Ratgeber mit vielen Tipps für die bevorstehende Hochzeit, damit an diesem tollen Hochzeitstag nichts mehr schief gehen kann.

Hochsteckfrisuren - Trends für 2016

Ein absolutes Muss für die besondere Abendrobe, eleganten Gelegenheiten und wann immer man sich gerne schick in Szene setzen möchte sind ohne Frage tolle Hochsteckfrisuren, mit denen Frau ihre Haarpracht auf besonders schöne Weise präsentieren kann. Im Bereich der Hochsteckfrisuren liegen die Trends für 2016 vor allem auf Üppigkeit, Volumen und herrlicher Fülle, die sich sehen lassen kann. Kunstvolle Aufsteckungen dichter Locken, gerne auch mit einzelnen hängenden Strähnen die das Gesamtbild auflockern bilden die Basis für viele tolle Hochsteckfrisuren, mit denen man garantiert Eindruck machen wird. Gesteckt wird 2016 möglichst unsichtbar mit dezenten Klammern, die zwischen dem Haar verschwinden und kaum wahrnehmbar sind, dafür wird jedoch gezielt üppiger Haarschmuck ins Spiel gebracht, bei dem es gerne auch funkeln und glänzen darf. Details aus edler Spitze und Satin runden das Renaissance Volumen ab und sorgen für das gewisse Etwas, auf das man nicht verzichten sollte.

Edle Flechten hochgesteckt

Ein weiterer Trend bei den Hochsteckfrisuren im Jahr 2016 sind edle Flechten, die in die Frisur integriert werden. Einzelne Strähnen oder ganze Partien werden hierzu fein und kunstvoll eingeflochten und werden mit aufgesteckt, teilweise rahmen sie die Frisur kunstvoll ein. Insbesondere Flechten aus mehr als nur drei Strängen und französisch geflochtene Partien dürfen dabei nicht fehlen und haben ihren festen Platz in der kommenden Saison. Natürlich lassen sich die schicken Flechtwerke auch wunderbar mit Locken und Volumen kombinieren um so ein Maximum an Chic zu erreichen und die Blicke auf die eigene Haarpracht zu lenken. Feste Bestandteile sind für diese Frisuren neben vielen Klemmen und Klammern also vor allem Glätteisen, Lockenstab und natürlich Glanzspray, welches den Look noch weiter veredelt.