Kategorien
Abendfrisuren
Bob Frisuren
Brautfrisuren
Coole Frisuren
Damenfrisuren
Emo Frisuren
Frisuren 2014
Frisurenberatung
Frisurentrends
Frisuren mittellang
Frisuren schulterlang
Frisuren testen
Gothic Frisuren
Haare stylen
Haarfarben
Haarfrisuren
Haartrends
Haarstyling
Haarverlängerung
Herrenfrisuren
Hippie Style Frisuren
Hochsteckfrisuren
Hochzeitsfrisuren
Kinderfrisuren
Kurzhaarfrisuren
Kurzhaarschnitte
Langhaarfrisuren
Lockenfrisuren
Männerfrisuren
Moderne Frisuren
Moderne Haarschnitte
Neue Frisuren
Pixie Cut Frisuren
Pony Frisuren
Promi Frisuren
Rockabilly Frisuren
Strähnchen Frisuren
Trendfrisuren
Welche Frisur passt zu mir
Themenrelevante Webseiten

Frisurenkatalog.eu
Hairbase.at
Hairblog.eu

Kontakt

Impressum

Hochzeitsfrisuren für 2014

Die eigene Hochzeit ist einer der wichtigsten Tage im Leben einer jungen Frau. Als Braut möchte man perfekt und wunderschön aussehen. Da muss alles stimmen: Vom Brautkleid über das Make-up bis hin zur Hochzeitsfrisur.

Hochzeitsfrisuren 2014
© Gilles Paire - Fotolia.com

Hochzeitsfrisuren 2014 gibt es viele. Sie können schlicht, verspielt oder auch unglaublich romantisch von Friseuren kreiert werden. Möglichkeiten gibt es viele, der Fantasie der Braut sind also keine Grenzen gesetzt. Zeitschriften, Friseursalons und auch das Internet bieten zahlreiche Ideen und Bilder von Hochzeitsfrisuren für 2014, die der eigenen Fantasie auf die Sprünge helfen können. Dabei gibt es ebenso schöne Frisuren für kurze Haare, wie es sie für lange Haare gibt.

Hochzeitsfrisuren 2014 – die Hochsteckfrisuren sind nach wie vor der Klassiker


Der Klassiker bei den Hochzeitsfrisuren 2014 ist nach wie vor die Hochsteckfrisur.

Auch sie kann, je nach Geschmack und Laune der Braut, eher schön schlicht, modisch frech, aber auch sehr romantisch daher kommen. Wichtig ist nur, dass die Braut sich wohl fühlt, die Frisur zu ihr passt und diese auch lange hält. Denn nichts muss am Tag der Hochzeit so viel durchmachen, wie die Brautfrisur: Denn von dieser wird verlangt, dass sie auch zahlreiche Umarmungen und Tänze, sowie die Schleier-Abnahme-Prozedur unbeschadet übersteht.

Hochgesteckt werden kann mit schlichten Haarnadeln aber auch mit aufwendigen Strassklammern. Es kann streng gesteckt werden, aber auch in großen, wallenden Locken. Und für die Braut, die es sehr gewitzt haben möchte, kann man auch nur Teile des Deckhaares hochstecken, so dass dennoch der Augenschein einer offenen Haarpracht gegeben ist.

Hierzu sind natürlich lange Haare von Nöten. Ist die Natur aber mit der Länge und Fülle des Haares nicht ganz so spendabel gewesen, kann schnell und bequem mit verlängernden Extensions nachgeholfen werden. Haarteile gibt es in einzelnen Strähnen, die clever unter und in das eigene Haar geschummelt werden können. Aber, es gibt sie auch als ganze Haarteile, die in das offene Haar eingearbeitet werden können. So wirkt das eigene Haar äußerst füllig: Und das auch bis in die späte Nacht hinein.

Hochzeitsfrisuren 2014 auch als Kurzhaar Braut möglich

Viele Bräute verzweifeln anhand ihrer für den Alltag modisch schicken Kurzhaar Frisur. Doch auch für kurze Haare gibt es zahlreiche, wunderschöne Hochzeitsfrisuren 2014. Auch hier finden sich in Zeitschriften und im Internet zahlreiche Bilder als Ideengeber.

Gerade bei kurzem Haar kommt es bei der Hochzeitsfrisur aber natürlich auf die Ausgangsfrisur an. Bei mittellangem Haar kann ebenfalls mit Haarteilen und Clips geschummelt werden. Bei sehr kurzen Frisuren ist das jedoch nicht möglich. Die Braut sollte sich also auf ihre Haarlange berufen und schauen, welche Hochzeitsfrisur möglich ist. Besteht man dennoch auf das „Unmögliche“, kann dieses schnell unvorteilhaft, unprofessionell und unschön aussehen. Kurzes Haar lässt sich wundervoll stylisch zurecht föhnen, edel zurückkämmen und mit hübschen Haarteilen veredeln.

Tipp am Rande – Zusammenspiel von Frisur, Kleid und Make-up vorher prüfen

Damit es am Tag der Tage keine „bösen“ Überraschungen gibt, empfiehlt es sich im Vorfeld das Kleid, den Schleier, die Frisur und auch das Make-up aufeinander abzustimmen. Dabei kann die Stylistin und Friseurin des Vertrauens, aber auch die beste Freundin zur Hilfe genommen werden.

Mehr zu diesem Thema

Hochzeitsfrisuren Trends 2014

Für jede Frau ist der Tag der Hochzeit ein ganz besonderer Tag. Also muss auch die Frisur eine ganz besondere sein. Und dafür gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten.

Die verspielte Romantik Frisur

Zu den Frisuren, die immer wieder im Trend sind zählt aktuell die Wasserwelle im 20er Jahre Look. Spätestens seit „The Great Gatsby“ im Kino gezeigt wurde, sind die Goldenen Zwanziger bei den Frauen wieder voll im Trend. Silberfarbene und glitzernde Accessoires stehen ganz hoch im Kurs. Und das, obwohl die Wasserwelle als Brautfrisur eigentlich schon ein grandioser Hingucker ist. Wer den Haarschmuck aber liebt, kann die Frisur der 20er Jahre mit einem Fascinator noch kombinieren. Vor allem für Frauen mit kurzen bis schulterlangen Haaren ist dieser Frisurenstyle angesagt. Die perfekte Romantik zur Wasserwelle schafft ein kurzer Schleier aus grobem Tüll.

Der verspielte Mädchenlook

Auch dieser Look ist in der kommenden Saison vor allem mit Flechtfrisuren und Chignons zu erreichen. Die Frisur ist perfekt wenn sie wie gerade gestylt wirkt. Deswegen dürfen lockere Strähnen lässig herausfallen. Stirn oder Hinterkopf können von schmalen oder großen und gerne auch geflochtenen Haarpartien romantisch geschmückt werden.

Halb offene Hochsteckfrisuren, bei denen das Haar am Hinterkopf locker zusammen gesteckt wird oder locker den Nacken und evtl. die Schulter umspielt, sind voll im Trend.

Wunderschöne Naturlocken sind etwas Besonderes

Die Lockenfrisur erscheint besonders schön bei mittellangen bis langen Haaren. Und natürlich dürfen auch Locken romantisch mit Haarschmuck wie Perlen und Stoffblumen gestylt werden.

Auch voluminöse Locken groß oder klein entsprechen offen oder drapiert frisiert dem neuen Trend wenn sie glänzen.